Die Einrichtung ist besonders geeignet für die Aufnahme von Kinder und Jugendlichen mit:

  •   seelischen Verletzungen, Verwahrlosungen, Gewalterfahrungen

  •   drohenden seelischen Behinderungen:     

  •                 - Legasthenie (LRS), Dyskalkulie, ADHS, ADS, Bulimie, Adipositas

  •   organischen u. allergischen Erkrankungen, wie z.B.:

  •                 -  Nahrungsmittelunverträglichkeiten

  •                 -  Neurodermitis, Asthma, Zöliakie, Diabetes mellitus Typ 1, Rheuma

  •   Unbetreuten minderjährigen Flüchtlingen (UMF)